Flutgraben

Er verläuft nördlich der Donau und entspringt zwischen Neuburg und Joshofen, ehe er nach ca. sechs Kilometern unterhalb der Bergheimer Staustufe in die Donau mündet. Die durchschnittliche Gewässertiefe beträgt 30 bis 60 cm. „Der Umlaufgraben“, "Der Überfluter" oder „Das Bachla“ - wie das Gewässer auch gerne bezeichnet wird - entstand im Rahmen des Baus der Staustufe Bergheim, verbunden mit der Errichtung eines Hochwasserdamms. Der AV Joshofen e. V. hat die Aufnahme des Flutgrabens in das Artenhilfsprogramm für bedrohte Fischarten in Bayern (Landesfischereiverband Bayern e. V.) erwirkt. Mit gezielten Besatzmaßnahmen versuchen wir derzeit einen gesunden Fischbestand aufzubauen. Begleitend soll der schnurgerade Bach renaturiert werden bzw. an Vielfältigkeit und Dynamik gewinnen.

Bauzentrum Mayer Neuburg GmbH & Co. KG
Bauzentrum Mayer Neuburg GmbH & Co. KG
Ruml & Feller GmbH
Ruml & Feller GmbH
Michael Kraus Steuerberatungsgesellschaft mbH
Michael Kraus Steuerberatungsgesellschaft mbH

Kontakt

AV Joshofen e. V.

Sebastian Reichl

1. Vorstand

Grünauer Str. 70

86633 Neuburg

Telefon 0176 31332523

info@av-joshofen.de